Der Garten - Leben im Einklang
Seminargarten für Achtsamkeitstraining und Coaching
 
 
Schriftgröße

Standart Größer Groß
 
Druckansicht

 




Blumen

Mindful Eating – Achtsam Essen
Genug von Diäten?

Den eigenen Zugang zum Thema Essen selbst und bewusst gestalten.

Was bedeutet für Sie Essen?
Nahrungsaufnahme, Spaß und Unterhaltung, die Leere füllen, ein notwendiges Übel, Kleidergrößen, Beruhigung, Gewichtsveränderung, Verzichten, Genuss, Sünde, Zeitverschwendung, schwierig, einfach ein ewiges Thema ...?

Inzwischen beten wir es alle nach: Es braucht keine Diät sondern eine Ernährungsumstellung. Und die meisten von uns wissen inzwischen, dass man auch nach einer Ernährungsumstellung wieder wunderbar in alte Muster zurückfallen kann. Das Problem ist, das all diese Ansätze von außen kommen – durch neue Trends, neue Erkenntnisse. Sie passen für viele, für viele aber auch nicht – zumindest nicht dauerhaft. „Achtsamkeit bringt einen Wandel von innen mit sich.“ (Jan Chozen Bays, Achtsam Essen, 2009)

Achtsamkeit beim Essen heißt freundlich und aufmerksam mit sich selbst sein. Nahrung für Körper, Herz, Geist und die Sinne unterscheiden und verbinden können. Bedürfnisse, Bewertungen und Muster, die jetzt da sind, erkennen – ohne sie zu beurteilen oder ihre Herkunft zu suchen. Sich selbst annehmen und selbstbestimmt handeln statt empfundener Fremdsteuerung. Schätzen, was jetzt zur Verfügung steht, und mit allen Sinnen aufnehmen. Impulse erkennen und Entscheidungen selbst treffen. Eine Veränderung, für die es Eigenverantwortung braucht und die in der eigenen Geschwindigkeit passiert.

Die Wirksamkeit von Achtsamem Essen wird auf verschiedene Weise spürbar: gesteigertes körperliches Wohlbefinden, Akzeptanz für sich und andere, mehr Offenheit, mehr Leichtigkeit im Umgang mit schwierigen Gefühlen oder andere positive Auswirkungen, oft sogar Gewichtsregulierung.

Der Kurs Achtsam Essen begleitet Sie zu diesem Thema über zwölf Wochen mit einer kleinen Gruppe. Wir treffen einander in dieser Zeit wöchentlich für 2,5 Stunden und einmal für einen ganzen Tag. Inhaltlich beschäftigen wir uns im Austausch in der Gruppe u.a. mit folgenden Themen: Akzeptanz und Veränderungen einleiten, Symptome für acht-loses Essen, Bedeutung von Überzeugungen und Mustern, Körperempfindungen, den eigenen Weg zu gesunder und erfüllender Ernährung finden. Durch Reflexion, Meditation, Körper- und Sinneswahrnehmungsübungen und gemeinsames Essen lernen wir, sämtliche Einflussfaktoren in Verbindung mit Essen bewusster zu erleben. Dadurch gelingt es, Abstand zu gewinnen und bewusst Entscheidungen zu treffen. Begleitende Aufmerksamkeits- und Beobachtungsübungen unterstützen das aktive Erleben des Alltags.

Maximal 6 TeilnehmerInnen.
Variante 1: wöchentlich für 2,5 Stunden und zusätzlich einmal für einen ganzen Tag der Achtsamkeit. Diese Variante kann auch im Einzelcoaching gebucht werden.
Variante 2: 4x alle zwei Wochen für jeweils einen ganzen Tag plus einen Tag der Achtsamkeit.
Aktuelle Kurs-Starttermine finden Sie unter „Aktuelles“.

Ersetzt keine Ernährungsberatung und Psychotherapie.
Bei Fragen melden Sie sich einfach unter
info@ausgleichimgarten.at!